Freiheit Kanufahrt

Diese 2- bis 5-tägige Wanderung ist etwas für Puristen, Natur- und Landschaftsliebhaber. Lassen Sie Telefon und Computer zu Hause und tanken Sie neue Energie in einer idyllischen Umgebung, in der Entspannung das Schlüsselwort ist.

Entfernung: von 36 km bis 120 km
Dauer des Aufenthalts: von 2 bis 5 Tage

Preis pro Person und pro Tag* : 25€.

Optionen

  • Option Nacht im Campingplatz *** : 20 € / Person
  • Option einer Rückfahrt vom Bahnhof Souillac : 55 € / Person

Eingeschlossen

  • Ausrüstung, zweisitziges Kanu, Paddel, Schwimmwesten, wasserdichter Behälter.
  • Bustransport von Personen und Ausrüstung
  • Technische Unterstützung

Nicht enthalten

  • Hosting
  • Mahlzeiten und Getränke
  • Persönliche Ausgaben

 

Tag Eins
Treffen um ca. 9 Uhr an unserer Kanubasis in Vitrac.
Verteilung der Ausrüstung (Kanu, Schwimmwesten, Paddel, wasserdichte Behälter), Empfehlungen.
Transfer zum Startpunkt Ihrer Tour.

Nächste Tage

Start von Beaulieu > Carennac : 20 km
5-Tage-Trekking-Formel
Gintrac; Ruinen der Burg aus Eisenschnitt
Carennac; mittelalterliches Dorf.
Zwischenstopp in Carennac

Carennac > Meyronne : 21 km
4-Tage-Trekking-Formel
Floirac; kleines, geschichtsträchtiges Dorf.
Gluges; kleines Dorf in einem Mäander der Dordogne, überragt vom Belvedere von Copeyre.
Zwischenstopp in Meyronne

Meyronne > Souillac : 20 km
3-Tages-Wanderformel
Lacave, berühmt für seine Höhlen.
Die Schlösser von Belcastel und Treyne Souillac; die fröhliche "jazzante" Stadt des Sommers.

Souillac > Vitrac : 28 km
Formel 2 Tage Wandern
Sie kommen im Schwarzen Perigord an.
St Julien de Lampon, Kirche mit bemerkenswerten Fresken aus dem 16. Jahrhundert.
Le Cingle de Montfort, wo das Schloss von Montfort steht.

Letzter Tag
Etappe von Vitrac > Beynac : 16 Km
Domme, mittelalterliche Bastide mit Blick auf die Dordogne.
La Roque-Gageac; Dorf zwischen Felsen und der Dordogne.
Castelnaud in seiner Burg, Museum des Krieges im Mittelalter.
Die Burg von Beynac, eine der vier Baronien des Périgord.

Rückfahrt mit dem Minibus zur Freizeitbasis in Vitrac
Ende der Wanderung